Mission BSSP Teil 1 erfolgreich abgeschlossen

Null Fehler war mein Ziel. Ob es geklappt hat?

Hihi, Null Fehler wobei und worum geht es in der Überschrift überhaupt?

Ok, also ein paar Hintergrundinformationen:

Immer wieder mal haben Monika und ich in den letzten Jahren bei verschiedenen Gelegenheiten ein führerscheinfreies Schiffchen für Ausflüge auf dem Wasser gemietet und jedes Mal viel Vergnügen gehabt. Mal Am Bodensee, mal in Mecklenburg-Vorpommern, einfach wenn es sich eben ergeben hat. Nur irgendwie haben wir immer gemerkt, dass die kleinen, führerscheinfreien Boot irgendwie nicht sooo gut voran kommen. Man kommt nicht so richtig irgendwo hin. Klar, haben die Schiffchens doch keinen wirklichen Bumms unter der Haube. Aber größere Boote gehen halt nicht ohne Sportbootschein. Mal von der Möglichkeit der Charter-Hausboote an verschiedenen Orten abgesehen. Aber grad halt auch an unserem „Hausmeer“ geht halt nix. Also was tun? Tja, es hilft nix, ein Sportbootführerschein muß her. Im Detail: Das Bodensee-Schifferpatent, das dann quasi den Sportbootführerschein für Binnengewässer mitbringt. Und genau in dieser Angelegenheit waren Monika und ich seit gestern Abend unterwegs. Heute morgen, kurz nach 9 Uhr habe ich dann den ersten Teil der Geschichte mit der theoretischen Prüfung in Konstanz erfolgreich geschafft. Das fleißige Lernen des Stoffs hat das nötige Wissen und die beruhigende Sicherheit gebracht, dass ich heute morgen meine Prüfung mit „ohne Fehler“ :-) machen konnte.

Cheers

Teil zwei der Gesamtmission Bodensee-Schifferpatent wird dann Anfang nächsten Jahres erfolgen. Zunächst die Fahrschule mit dem Motorboot und dann natürlich die praktische Prüfung. Und auch da mag ich natürlich eine Spitzenleistung abliefern. In dem Fall mit „ohne das Boot zu versenken“ *hihi*.

Grüßles
Theia

 

2 Gedanken zu „Mission BSSP Teil 1 erfolgreich abgeschlossen

    • Hallo Michaela,

      klar geht auch Teil 2 gut. Bin da ziemlich guter Dinge :-). Wird allerdings erst Anfang nächstes Jahr sein. Dieses Jahr werden keine praktischen Prüfungen mehr abgenommen und die praktische Ausbildung muß ich eh erst noch machen.

      Grüßles
      Theia

Kommentare sind geschlossen.